Dienstag, 22. September 2015

Ein kleiner Neuanfang

Nanu?
Dein Blog entwickelt sich!
Er wurde zu Fräulein Nadelstich!

Für mehr Struktur und eine neue Linie musste endlich mal etwas Neues her,
was von dem Alten nicht viel übrig gelassen hat.

Fräulein Luisè Nadelstich, ihres Zeichens Näherin aus Hergig, gehört eigentlich ins Warhammer-Imperium und ist einer meiner Larp-Charaktere. 
Aber Inspriation lässt sich eben nicht auf einen Bereich beschränken und so machte Fräulein Nadelstich sich auf die Reise auch die Welt der Mode,Stoffe und Kreativität außerhalb ihrer Heimat und in neuen Zeiten kennen zu lernen.

by Emmerax
by Lex
                                         

Wo Luisè schon ausschlaggebend für die Neuerung war, darf sie natürlich auch den ersten Post mit Leben füllen.
Die beiden Bilder sind auf dem Epic Empire 2015 aufgenommen, wo Fräulein Nadelstich ihren ersten größeren Auftritt hatte.
Eine Frau von Imperium kupfert natürlich nicht einfach gängige Landsknechtmode ab. Als Näherin darf man ja auch ein wenig innovativer unterwegs sein.
Und so suchte Luisè sich ihre Inspiration ein wenig im Rokoko.

Es begann mit der Bergerè, einem sehr flachen, meist aus Stroh gefertigtem Hut mit breiter Krempe. Mein Exemplar habe ich selber aus vorgeflochtenem Strohband genäht und anschließend mit heißem Wasser geformt und mit Pfauenfedern, Bändern und Zinnabzeichen dekoriert. Gehalten wird der Hut durch ein Paar Hutnadeln welche an einer Haube befestigt werden.

Natürlich kann eine anständige Frau, wie Fräulein Nadelstich es ist, nicht nur mit einem Hut bekleidet durch die Welt spazieren. Um ihre Blöße zu bedecken und nebenbei noch recht modisch auszusehen, hat sie sich für ihre kurze Zeit schon eine recht vielfältige Wechselgarderobe zusammen genäht. Aber da diese erst einmal ansehnlich auf Bildern festgehalten werden möchte, ist sie hier noch nicht zu finden.
(Außerdem habe ich da Gefühl sie ziert sich ein wenig, auch ihr Untergewand der Öffentlichkeit Preis zu geben, aber mit ein wenig Überredungskunst und vielleicht einem hübschen Fingerhut als Geschenk, wird sie etwas gefügiger werden)