Montag, 29. Februar 2016

Neues vom Webrahmen

In letzter Zeit habe ich mal wieder ein bisschen an meinem Webrahmen gesessen und beim Brettchenweben ein paar verschiedene Techniken ausprobiert.

Zuerst kommt das klassische Einzugsmuster, das wohl jeder Anfänger im Brettchenweben schon ausprobiert hat.
In meinem Fall war es ein schlichtes Gittermuster in rot und grün, dass aber sehr vielfältig verwendet werden kann. Gewebt hab ich von der Borte ziemlich genau 5 Meter. Vernwendet habe ich Baumwollgarn, sodass sie bei 26 Brettchen etwa 2,6 cm breit geworden ist.
Eigentlich sollte der Rand noch ein wenig breiter werden, aber natürlich war das Garn leer. Aber ich beschwer mich lieber nicht, immerhin hat es gerade so noch für eine anständige Borte gereicht.



Dann habe ich mich das erste mal an der Zweiloch-Technik versucht, bei der pro Brettchen nur 2 Kettfäden gespannt werden.
Am Anfang war das ganze ein wenig wackelig, aber man gewöhnt sich schnell an die geringere Spannung und daran, die Brettchen nicht einfach loszulassen.
Gewebt habe ich ein historisches Muster (das Ärmelband der Heiligen Bertille von ca 700 n.Chr.) nach einer Rekonstruktion von Aisling.
Zuerst sind 2 Meter Band in schwarz und magenta aus Baumwollgarn als Probeband entstanden, bevor ich mich an die 5 Meter Band in gelb und grün aus Leinengarn gewagt habe.
Letztere habe ich für einen guten Freund angefertigt.





Und zu guter Letzt habe ich noch eine Doubleface Borte, die von beiden Seiten das gleiche Muster zeigt.
Dies was zwar keine neue Technik für mich, aber dafür war es mein erster selbstgeschriebener Webbrief für diese Technik.
In Rot und Weiß und mit den Sternchen lässt sich die Borte bestimmt wunderbar für Weihnachten nutzen. Aber eigentlich ist sie für meine Larp Knappin entstanden, da der sechszackige Stern das Wappen ihres Ritters ist.
Daraus soll auf jeden Fall noch ein paar Knieriemen für mich entstehen. Aber bei insgesamt 2,6 Metern werde ich danach noch genug für anderes übrig haben.


Die nächsten Borten sind aber auch schon in Planung und wollen gewebt werden!